Schlagwörter

, , ,

Jedes Jahr beginnt mit guten Vorsätzen. Dazu gehören häufig mehr sportliche Aktivitäten, eine bewusstere Ernährung, regelmäßige Check-ups beim Arzt, das Rauchen aufgeben, weniger Alkohol trinken…diese Auflistung ließe sich beliebig fortsetzen. Mit den guten Vorsätzen sollen meistens „schlechte“ Angewohnheiten geändert werden. Das solch schlechte Angewohnheiten auch einen Sinn haben können, lässt sich sicher nicht von der Hand weisen. Trotzdem spricht nichts dagegen, einen gesünderen Lebensstil anzustreben, oder?

Die Cancer Research UK, einer der weltgrößten Charityorganisationen, widmet sich mit Ihrer Arbeit der Bekämpfung von Krebs. Die Gefahr an Krebs zu erkranken liegt nicht einfach nur in unseren Genen. Auch Umweltfaktoren und die eigene Lebensweise können beeinflussend wirken. Laut Experten können ca. die Hälfte aller Erkrankungen durch eine Veränderung der Lebensweise vermieden werden, so z.B. durch

  • nicht rauchen
  • geringer Alkoholkonsum
  • gesundes Körpergewicht
  • eine ausgewogene Ernährung
  • regelmäßige Bewegung
  • Sonnenschutz
  • Vermeidung von Infektionen

Seit Neuestem bietet die Cancer Research UK auf ihrer Homepage ein interaktives Lifestyle Assessment an, welches bei der  Umsetzung einer gesünderen Lebensführung unterstützen soll.

Dabei reicht es im ersten Schritt ein paar Fragen zu beantworten, um dann einen kurzen Report zur Verfügung gestellt zu bekommen. Die Fragen drehen sich um die eigene Körpergröße, das Gewicht, um das wöchentliche Bewegungspensum, die Ess- und Trinkgewohnheiten, die Belastung durch die Sonne, etc.

 Schritt für Schritt kann man sich durch die einzelnen Fragen klicken…

… um dann am Ende das Testergebnis zu bekommen.
 
Auch wenn dieses Selbst-Assessment den Gang zum Arzt und regelmäßigem Check-up nicht ersetzt, so ist es doch ein sehr schöner Einstieg. Eine gesunde Lebensweise allein ist aber keine Garantie, minimiert aber laut der EPIC-Studie das Risiko, an Krebs zu erkranken. In der Studie wurde untersucht, wie nicht zu rauchen, sich regelmäßig zu bewegen, den Alkoholkonsum zu kontrollieren und täglich fünf Portionen Obst und Gemüse zu essen, die eigene Gesundheit beeinflussen. Menschen, die alle vier Punkte „gesund“ angekreuzt haben,  gewannen einen Durchschnitt von 14 Jahren Lebensdauer im Vergleich zu Menschen, die gar nichts davon taten. 
weiterführende Informationen:
Advertisements